Roll-Out der ersten Hercules C-130 K

Am 21. März 2003 begann in Linz-Hörsching mit der Übergabe der ersten Lockheed C-130 K Hercules eine neue Ära.
Mit dieser Transportmaschine verfügt nun auch das österreichische Bundesheer über eine eigene Lufttransportkapazität. Das Flugzeug ist mit 4 Propeller-Triebwerken ausgestattet und kann 20.411 kg Nutzlast oder 92 Passagiere bzw. 64 Fallschirmspringer transportieren. 

Die Tore öffnen sich ..... Begleitung beim VIP-Flug Besichtigung der Hercules
Die Tore öffnen sich .... Während des VIP-Fluges kam es zu einer Überraschung ..... Besichtigungsmöglichkeit nach 
dem Flug

Als Einsatzmöglichkeiten sind die Evakuierung von im Ausland befindlichen Personen und Material im militärischen und zivilen Bereich, die Entsendung von Kontingenten bei Auslands- und Katastrophen- bzw. Hilfeleistungseinsätzen (z.B. Erdbeben in der Türkei,..) sowie Anschlussversorgung der im Ausland befindlichen Kontingente vorgesehen.

Abflug der Ehrengäste Landeanflug Abflug der Ehrengäste
Abflug der Ehrengäste .... Abflug der Ehrengäste .... Ein letzter Blick ...

Nach den Ansprachen von Obst Andreas Putz, BM Günter Platter, GenMjr Erich Wolf und Landtagspräsidentin Angela Orthner, wurde diese Maschine (Dienstbezeichnung 8T-CA) offiziell am Fliegerhorst Vogler in Hörsching in Dienst gestellt.

Die Hercules 8T-CA der Austrian Air Force
Die Hercules 8T-CA 
der "Austrian Air Force"

 

 
(C) 2003, Klaus Drössler